Datenschutz

Der Schutz der Privatsphäre unserer Kunden ist für uns sehr wichtig, daher unterbreiten wir Ihnen die nachstehenden Informationen darüber, wie wir personenbezogene Daten verwenden.

Informationen über Verarbeitung personenbezogener Daten

Die FenStar s.r.o., Firmen-Nr.: 47917270, mit dem Sitz in Fenstarová 1, 684 01 Hodějice, Tschechische Republik verarbeitet personenbezogene Daten im Einklang mit der Verordnung des Europäischen Parlaments und des Rates (EU) Nr. 2016/679 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (nachstehend als DSGVO genannt).

Die FenStar s.r.o. ist der Verantwortliche für die Sie betreffenden personenbezogenen Daten.

Kontaktadresse des Verantwortlichen:

Die FenStar s.r.o., Firmen-Nr.: 47917270, mit dem Sitz in Fenstarová 1, 684 01 Hodějice, Tschechische Republik, Tel: +420 544 146 111, Datenbox-ID: 4p73uth

Die FenStar s.r.o. bestellte einen Datenschutzbeauftragten, der Ihr Ansprechpartner in sämtlichen Angelegenheiten bezüglich Ihrer Fragen, Anliegen oder Anträge ist.

Kontaktadresse des Datenschutzbeauftragten:

Datenschutzbeauftragter, FenStar s.r.o., Fenstarová 1, 684 01 Hodějice, Tschechische Republik, Tel: +420 544 146 111, E-Mail: referent.oou@fenstar.cz, Datenbox-ID: 4p73uth

Die FenStar s.r.o. als Verantwortlicher verarbeitet personenbezogene Daten vor allem für folgende Zwecke:

a) Abwicklung von Geschäftsbeziehungen,

b) Führung eines Dateisystems über Geschäftspartner

c) Versendung von geschäftlichen Mitteilungen,

d) Sicherstellung interner Betriebsprozesse.

Erforderliche personenbezogene Daten der betroffenen Personen werden vor allem aufgrund eines Vertrags oder einer Rechtspflicht des Verantwortlichen gemäß dem Artikel 6 Abs. 1 Buchst. b) und c) der DSGVO erhoben und verarbeitet. Sie betreffende personenbezogene Daten können beim persönlichen Besuch unseres Firmengeländes auch durch ein Kameraaufzeichnungssystem aufgrund berechtigter Interessen des Verantwortlichen zum Vermögens- und Personenschutz gemäß dem Artikel 6 Abs. 1 Buchst. f) der DSGVO verarbeitet werden.

In Ausnahmefällen werden personenbezogene Daten aufgrund einer erteilten Einwilligung der betroffenen Personen gemäß dem Artikel 6 Abs. 1 Buchst. a) der DSGVO erhoben und verarbeitet. Die Einwilligung stellt immer eine freie, bestimmte, informierte und eindeutige Willenserklärung der betroffenen Person dar, deren Bestandteil eine Auskunft über die Möglichkeit ist, die erteilte Einwilligung jederzeit zurückzuziehen.

Personenbezogene Daten werden ohne Einwilligung der betroffenen Person nicht an Dritte übermittelt, insofern keine Übermittlungspflicht an Behörden, Ämter oder Institutionen gemäß einer speziellen Rechtsvorschrift besteht.

Bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten in der Firma findet keine automatisierte Entscheidungsfindung statt, in deren Folge die Rechte oder berechtigte Interessen von Personen beeinträchtigende Leistungen oder Entscheidungen umgesetzt würden.

Sie betreffende personenbezogene Daten werden nur für die erforderliche Dauer verarbeitet, die für einzelne Verarbeitungszwecke individuell ist. Nach dem Ablauf der Verarbeitungsdauer werden personenbezogene Daten gelöscht oder für eine durch die geltende Schriftgut- und Skartierordnung vom 10. 9. 2018 im Einklang mit dem Gesetz Nr. 499/2004 Ges.-Slg. über Archivwesen und Schriftgutverwaltung festgesetzte Frist gespeichert.

In Zusammenhang mit der Datenverarbeitung steht ihnen bezüglich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten das Recht auf Auskunft, Berichtigung bzw. Löschung, Einschränkung, Widerspruch sowie auf Datenübertragbarkeit im Einklang mit der DSGVO zu. Ihre Rechte und Anforderungen können Sie beim Datenschutzbeauftragten geltend machen. Ihre Anforderungen werden immer ordentlich beurteilt und im Einklang mit den einschlägigen Bestimmungen der DSGVO erledigt. Werden Sie mit der Erledigung Ihrer Anforderungen und Anträge nicht einverstanden sein, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei der Datenschutzbehörde einzulegen.

Die Erklärung der Firma zum Datenschutz deklariert das Erfüllen der DSGVO anhand einer unabhängigen Prüfung der Übereinstimmung mit den Bestimmungen der DSGVO sowie mit den nationalen Rechtsvorschriften.

Wir sind uns der Bedeutung des Datenschutzes sowie des Schutzes der Privatsphäre unserer Kunden, Geschäftspartner und Mitarbeiter bewusst. Bei der Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten wird im Einklang mit der DSGVO sowie mit den einschlägigen Rechtsvorschriften vorgegangen. Die Datenverarbeitung erfolgt transparent, zweckmäßig, im unbedingt erforderlichen Umfang und der Dauer immer so, dass die Daten vor unbefugter oder unrechtmäßiger Verarbeitung sowie vor unbeabsichtigtem Verlust, Vernichtung oder Schädigung geschützt sind.

Bevor die DSGVO in Kraft trat, haben wir eine unabhängige Prüfung der Konformität mit den Bestimmungen des DSGVO in Auftrag gestellt. Durch die Prüfung wurde es nachgewiesen, dass unsere Gesellschaft sämtliche erforderliche Maßnahmen zum Datenschutz vor unbefugter Auskunft traf, interne Prozesse den Bestimmungen der DSGVO anpasste, und dass die einschlägigen Rechtsvorschriften und andere Anforderungen erfüllt sind.

Warum Fenster und Türen von FenStar?

sicherheit und qualitaet

Sicherheit & Qualität

Die Sicherheit steht für uns auf dem ersten Rang. Die Produktqualität wird durch die 10-Jahres-Garantie belegt.

design und innovation

Design & Innovation

Wir bieten ein breites Portfolio an diversen Möglichkeiten und Kombinationen an, um ein maßgeschneidertes Produkt gestalten zu können.

produktionstradition

Produktionstradition

Wir haben 25 Jahre Erfahrung mit der Herstellung von Kunststoff- und Alufenstern und Türen.

Möchten Sie Fenstar Händler werden?

  • Innovation
  • Sonderformen
  • seit über 25 Jahren
  • 1849 Farben